EquiSensFit

Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Leandra Schaber und ich arbeite als ausgebildete Tierphysiotherapeutin für Hund und Pferd in Hamburg, Schleswig-Holstein und Umgebung.
 Ich stehe Ihnen jederzeit sehr gerne und tatkräftig zur Seite, wenn es darum geht, Ihre Fellnasen zu verwöhnen, Schmerzen zu lindern, Wohlgefühl im Körper zu erzeugen und ihn wieder ins Gleichgewicht  zu bringen.

Dorntherapie

NEU!! 

DORN-THERAPIE FÜR PFERDE


Ab sofort biete ich auch Dorn Behandlungen an! Noch nie davon gehört? Dann klicke gerne auf den Button, um mehr darüber zu erfahren!

Über mich

Finden Sie mehr über mich und meine Geschichte heraus, wenn Sie mögen!

Impressionen

tierphysiotherapie

Post-Training-Massage

Da ich selbst seit vielen Jahren leidenschaftlich gerne reite und allgemein sehr viel Sport treibe, weiß ich, dass man bei jedem Training die Muskulatur vielseitig beansprucht, sich bei neuen Übungen oder aufgrund der eigenen Anatomie auch schon mal verspannt. Auch unsere Pferde sind Sportler! Deshalb ist es überaus wichtig, nach jeder Trainingseinheit Stretching-Übungen durchzuführen und die beanspruchte Muskulatur auszustreichen. Ich gebe meinen Kunden gerne entsprechende Tipps mit an die Hand.
Auf dem Foto kann man sehr schön erkennen, wie Püppi, eine neunjährige Stute mit leichter Ataxie, durch eine Massage der Kopf-Hals-Muskulatur ausgiebig gähnt und abkaut. Dies ist eine klare Reaktion des Körpers, wenn Anspannungen und Störungen aufgelöst werden. Auch Stress wird auf diese Weise abgebaut. 

Anatomie Pferd

Anatomie kann auch Spaß machen!

Die Anatomie des Tieres zu kennen ist ein Muss, um Zusammenhänge in der Biomechanik verstehen und somit die Ursachen einer Störung finden und auflösen zu können. Mein Bestreben ist es, diese Zusammenhänge in verständlicher Form auch dem Tierhalter nahe zu bringen, damit er sich ein Bild machen kann und somit begleitend in den Behandlungsprozess mit eingebunden ist. Es liegt mir sehr am Herzen, dass die Tierhalter einen Einblick in und Verständnis für das bekommen, was ich tue und warum. Dies versetzt sie zudem in die Lage, Reaktionen des Tieres besser zu lesen und zu interpretieren.  
Natürlich erhalten meine Kunden immer auch einfache Tipps, wie sie ihren vierbeinigen Liebling angenehm verwöhnen können. 

Taping

Die bunten Taping-Rollen sind meine ständigen Begleiter, wenn es darum geht, eine Behandlung zu unterstützen, um für ein paar weitere Tage Stimuli zu setzen und die Regeneration in die richtige Richtung zu lenken. 
Ich verwende die Tapes u.a. sehr gerne bei Schmerzpunktbehandlung, Lymphdrainage, Hämatomen, verschobenen Wirbeln, Kieferblockaden u.s.w....

Balance Übungen

 In der Physiotherapie geht es nicht nur um Massage! Hervorragende Hilfsmittel wie z.B. die Pfoten-Igelkissen, sind eine wirksame Unterstützung, um die Balance und Gewichtsverteilung auf den einzelnen Gliedmaßen zu verbessern, tiefe Haltemuskulatur zu trainieren und durch die auf der Oberfläche befindlichen kleinen Noppen die Propriorezeptoren des Nervensystems anzusprechen. Durch entsprechende Anleitung können die Tierhalter mit Hausaufgaben in diese aktive Form der Behandlung mit einbezogen werden.